Präsentiert von der UHLALA Group und der PROUT AT WORK-Foundation

UFA GmbH

Platz 1

Prof. Nico Hofmann

CEO UFA GmbH

UFA GmbH

1959 in Heidelberg geboren, ist Nico Hofmann einer der führenden Film- und Fernsehproduzenten Deutschlands und CEO der UFA. Er verantwortet einige der erfolgreichsten Filme und Serien der letzten zwei Jahrzehnte. 1999 rief Nico Hofmann mit Bernd Eichinger den Nachwuchspreis FIRST STEPS ins Leben. Für seine Arbeit als Regisseur und Produzent wurde er mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.

Anastasia Biefang

Platz 2

Anastasia Biefang

Kommandeurin

Informationstechnikbataillon 381; Bundeswehr

Anastasia Biefang ist Jahrgang 1974, seit Juli 1994 als Offizierin in der Bundeswehr tätig. Sie studierte Pädagogik, durchlief verschiedene Führungs- und Stabsverwendungen, absolvierte den Generalstabslehrgang der Bundeswehr, diente als Referentin im Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) und ist derzeit Kommandeurin des Informationstechnikbataillon 381 in Storkow (Mark). Während ihrer Dienstzeit war sie zweimal im Einsatz in Afghanistan. Anastasia Biefang lebt mit ihrer Frau in Berlin.

Ralph Breuer

Platz 3

Dr. Ralph Breuer

Partner

McKinsey

Ralph Breuer ist Partner im Kölner Büro von McKinsey & Company. Nach seinem BWL-Studium stieg er dort 2008 als Berater ein und legt seitdem seinen Schwerpunkt auf die Themen Customer Experience und Digitalisierung. Heute verantwortet er den Bereich Implementation der Marketing and Sales Practice in Europa. Ralph Breuer ist einer der treibenden Köpfe des weltweiten LGBTQ+ Netzwerks bei McKinsey namens GLAM und leitet es in Europa. Zusätzlich baute er das Netzwerk GLAM Allies auf.

Google

Platz 4

Dr. Jannika Bock

Director Client Solutions, Central Europe

Google Germany GmbH

Dr. Jannika Bock verantwortet als Director Client Solutions den Vertrieb von Googles Werbeprodukten an Großkunden in Zentraleuropa. Als Exec Sponsor leitet sie die GayglerDE, die LGTBQ+ Community bei der Google Germany GmbH. Davor arbeitete Jannika Bock für die Axel Springer AG. Sie promovierte in der Amerikanischen Literatur- und Kulturwissenschaft, u.a. an der Harvard Universität und ist Mitglied im Digitalen Beirat der TAKKT AG.

Deutsche Telekom

Platz 5

Dr. Claudia Salomon

Senior Vice President HR / HR Analytics (founding project)

T-Systems International GmbH

Dr. Claudia Salomon leitet HR Analytics zur Implementierung eines datengesteuerten digitalen HR-Ansatzes in der T-Systems-Organisation. Zuvor war sie HR Business Partner von T-Systems für verschiedene digitale Wachstumseinheiten. Darüber hinaus ist Claudia Salomon Mitglied des TSI Top Leadership Teams und des TSI HR Managing Committee. Davor war sie Partnerin bei der Managementberatung Detecon und hatte verschiedene Experten- und Managementpositionen bei der Deutschen Telekom Gruppe inne.

Philip Heßen

Platz 6

Philip Heßen

Vice President HR Strategy & Transformation, Head of HR Strategy & Transformation

Merck

Philip Heßen ist seit 2014 im Wissenschafts- und Technologiekonzern Merck tätig. Begonnen hat er als globaler Rewards Leiter, war zwischenzeitlich Personalleiter in Deutschland und verantwortet seit 2019 die globale People und HR Strategie des Konzerns. Seine berufliche Karriere begann Philip Heßen im Siemens Konzern, wo er u.a. die Einführung einer aktienbasierten Incentive- und Mitarbeiteraktienkultur verantwortete. 2011 wechselte er als globaler Rewards und Executive HR Leiter zu OSRAM.

Vaughan Price

Platz 7

Vaughan Price

Partner

PwC

Nach Abschluss seines Mathematik-Studiums begann Vaughan Price seine Karriere 1985 bei PwC in London. Nach 6 Jahren wechselte er als FCA (UK Wirtschaftsprüfer) nach München, wo er 1998 in die PwC Deutschland Partnerschaft aufgenommen wurde. Er ist Assurance Inbound Leader bei PwC Deutschland sowie Leader des UK-German Business Network. Darüber hinaus ist Vaughan Price Mitglied im PwC Global LGBT+ Board sowie Partnersponsor des LGBT+ Netzwerks.

Selina Pfrüner

Platz 8

Dr. Juliane Kronen

Co-Founder & CEO

innatura gGmH

Nach ihrem BWL-Studium an der Universität Köln und der University of Missouri mit anschließender Promotion arbeitete Juliane Kronen 16 Jahre bei The Boston Consulting Group, davon acht Jahre als Partnerin. Sie beriet global operierende Unternehmen, u.a. aus der Telekommunikationsbranche, und verantwortete die europäische Women‘s Initiative. Gemeinsam mit ehemaligen Kolleg_innen gründete Juliane Kronen 2011 innatura – eine nachhaltige Alternative für die Weiterverwertung neuwertiger Ware.

Jana Becker

Platz 9

Bettina Clüsserath

Geschäftsführerin bei HEAG mobilo

HEAG mobilo GmbH

Generalistin durch und durch … Nach 20 Jahren CSC vom IT-Projektmanagement übers Controlling zur finanziellen Steuerung eines globalen Outsourcing Accounts wechselte Bettina Clüsserath 2016 die Branche und zum ÖPNV. Gemeinsam mit der Geschäftsführung entwickelte sie die Vision für die Mainzer Mobilität und leitete dort knapp zwei Jahre die Abteilung Fahrpersonal und Organisation. Seit August 2020 ist Bettina Clüsserath Geschäftsführerin der HEAG mobilo in Darmstadt.

Sabine Bolz

Platz 10

Dipl. - Ing. Sabine Bolz

Geschäftsführerin

G+H ISOLIERUNG GmbH

Nach ihrem Diplom im Bauingenieurwesen wurde Sabine Bolz direkt wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer Institut für Bauphysik in Stuttgart. Ab 1986 leitete sie die Abteilung Forschung und Entwicklung bei der Otavi Minen AG. 1991 wechselte sie zur Gruppe G+H, wo sie viele Stationen durchlief – von der Projektleitung über die Leitung von Business Units bis zu Geschäftsleitungen. Heute ist Sabine Bolz Geschäftsführerin bei der G+H ISOLIERUNG, Wrede & Niedecken und G+H Industrie Service.

Erik Lüngen

Platz 11

Erik Lüngen

Head of SAP S/4HANA Product Delivery

SAP SE

Erik Lüngen, über 20 Jahren in der IT-Industrie, begann bei SAP in der Beratung. Später übernahm er in der Entwicklung Management-Verantwortung. Seit kurzem leitet er die Unit S/4HANA Product Delivery und ist damit verantwortlich für den 24/7 Betrieb der ERP Cloud Services und für Teams unter anderem in Deutschland, Indien und Ungarn. Erik Lüngen hält einen MBA der Mannheim Business School und der ESSEC. Er ist aktiver Unterstützer von D&I und Pride@SAP vor allem in Indien.

Dr. Folma Kiser

Platz 12

Dr. Folma Kiser

Director Customer Powerhouse // Head of HUB Asia

Bayer AG

Dr. Folma Kiser begann ihre Karriere als Anwältin für Vergaberecht. Nach ihrer Promotion orientierte sie sich neu. Bei Bayer war sie in der Marktforschung tätig, leitete als Global Brand Lead das Marketing für eine Drug-Device-Kombination und entwickelte eine Software zur Umsetzung der General Data Protection Regulation (GDPR). Als Director for Customer Powerhouse treibt Folma Kiser nun die Transformation der Kund_innenkommunikation und agiles Arbeiten für Asien voran.

Michael Knippel

Platz 13

Michael Knippel

Geschäftsführer

Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG, Pullach

Michael Knippel ist Geschäftsführer beim deutschen Autovermieter Sixt. Er besitzt einen Abschluss in BWL und Organisationsentwicklung. Er ist aktiv am Diversity Netzwerk bei Sixt, diverSIXTy, beteiligt und Operations Lead Germany und setzt sich für die queeren Mitarbeiter*innen und Allies ein. Da in Corona-Zeiten nahezu alle Pride-Veranstaltungen ausfallen, erfand Michael Knippel kurzerhand die Queerantine, ein monatliches Videocall-Format für LGBT*IQ and friends.

Benjamin Brake

Platz 14

Benjamin Brake

Director Governmental & Regulatory Affairs IBM DACH

IBM Deutschland GmbH

Benjamin Brake wurde 1980 im sauerländischen Attendorn geboren. Nach dem Abitur und dem Wehrdienst studierte er acht Jahre in Franken Soziologie mit einem einjährigen Auslandsaufenthaltn in Litauen. Seit 2012 leitet Benjamin Brake das Verbindungsbüro der IBM Deutschland in Berlin und berichtet direkt an den Vorsitzenden der Geschäftsführung. Er verantwortet die politische Arbeit sowie die Positionierung der Firma gegenüber der Bundesregierung und dem Bundestag.

Coca-Cola European Partners

Platz 15

Dr. Hendrik Hartje

VP, Chief Information Security Officer (CISO)

Coca-Cola European Partners

Nach unterschiedlichen Führungspositionen in der deutschen IT-Organisation von Coca-Cola leitet Hendrik Hartje seit 2017 als Vice President und Chief Information Security Officer (CISO) bei Coca-Cola European Partners das IT-Sicherheits- und Compliance-Team auf europäischer Ebene. Zuvor war er als IT-Consultant für verschiedene Beratungsunternehmen in europäischen Projekten im Einsatz. Hendrik Hartje lebt mit seinem Ehemann in Berlin.

Sibylle Gröters

Platz 16

Dr. Sibylle Gröters

Vice President, Head of Pathology

BASF SE

Nach ihrem Studium der Tiermedizin sowie Promotion in Gießen und Hannover, kam Sibylle Gröters 2005 zu BASF. Dort begann sie als Laborleiterin, bevor sie 2010 eine Gruppenleiterposition übernahm und 2018 zum Executive Expert (Vice President) ernannt wurde. Sibylle Gröters arbeitet im Bereich Bioscience Research und hat in der Forschung, gemeinsam mit anderen engagierten Frauen der BASF, das Frauennetzwerk WIR (Women in Research) etabliert. Mit ihrer Familie und ihren Tieren lebt sie im Taunus.

Axel Freund

Platz 17

Axel Freund

Head of Global Infrastructure

LSG Lufthansa Service Holding AG

Bis 2017 arbeitete Axel Freund in verschiedenen Positionen im Key Account Management für das Facility Management bei Sodexo für nationale und internationale Kund_innen. 2018 wechselte er zur LSG Lufthansa Service Holding AG und etablierte dort in der Funktion als Head of Global Operations Performance Management das operative Key Account Management. Seit Mai 2020 ist er Head of Global Infrastructure.

Rahm / Uhlala

Platz 18

Kai Werner

Bereichsleiter Kundenmanagement Unternehmerkunden

Commerzbank AG

Bevor Kai Werner 2001 zum Commerzbank Konzern kam, durchlief er diverse Vertriebs- und Stabsfunktionen in u.a. Frankfurt, Köln, Hamburg und Berlin. Projekterfahrung konnte er im In- und Ausland (Zürich, Budapest, Prag und Moskau) sammeln. Mitarbeiter_innenführung und die Entwicklung von Talenten begleiten ihn seit der Übernahme seiner ersten Führungsaufgabe 2008. Seit 2013 ist Kai Werner Mitglied der Geschäftsleitung, wo er aktuell den Bereich „Kundenmanagement Unternehmerkunden" leitet.

Peter Pfannes

Platz 19

Peter Pfannes

Senior Leader Digital Government Hub

McKinsey & Company/Orphoz

Peter Pfannes leitet den Digital Government Hub von McKinsey und Orphoz und fokussiert sich dabei auf die Digitalisierung des Staates und wie seine Wirkung für Bürger_innen und Unternehmen verbessert werden kann. Zuvor leitete er das Berliner Büro von Accenture und die Strategieberatung im öffentlichen Sektor. Peter Pfannes studierte an der LMU München, UC Berkeley und ESSEC Cergy-Pontoise BWL und absolvierte einen Master in European Studies an der LSE.

KPMG

Platz 20

Harald König

Partner, Leiter der Grundsatzabteilung Audit Financial Services

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Aufgewachsen im Odenwald kam der studierte Betriebswirt 1997 zu KPMG. Nach dem Wirtschaftsprüfer-Examen und Stationen in Berlin und Hamburg übernahm Harald König 2015 eine Chain-of-Command-Aufgabe in Frankfurt. Von Anfang an „out“ im Unternehmen wurde Harald König zum Gesicht des stark wachsenden PriDE@KPMG-Netzwerks, das er national und international vertritt. Er wohnt mit Ehemann Klaus in Kelsterbach, ist in seiner Freizeit passionierter CrossFitter und hegt seinen marsroten 1981er Golf GTI.

Patrick Meinhardt

Platz 21

Patrick Meinhardt

Vorstandsvorsitzender der BVMW-Stiftung, Vizepräsident des europäischen Mittelstandsverbandes European Entrepreneurs, Generalsekretär der Bildungsallianz des Mittelstandes, Direktor Politik Europa des BVMW

BVMW

Nach einem anfänglichen Studium der Theologie, Latein und Geschichte in Heidelberg entschied Patrick Meinhardt sich um und pflegte seine Großmutter 5 Jahre lang. Mit einem Bildungsunternehmen startete er dann erfolgreich in die Selbständigkeit, war 13 Jahre für die FDP im Stadtrat, 8 Jahre im Bundestag und 5 Jahre im Europarat. Die Liebe zu seinem Partner hält ihn in Berlin, wo er sich im Leitungskreis des Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) engagiert.

Deutsche Bank AG

Platz 22

Gernot Sendowski

Global Lead Diversity & Inclusion

Deutsche Bank AG

Gernot Sendowski ist Bankkaufmann/-fachwirt und HR-Quereinsteiger mit 32 Jahren Berufserfahrung in der Deutschen Bank. Über 25 Jahre davon war er in Fach-/Führungsaufgaben im deutschen und internationalen Privat-, Firmenkunden- und Transaktionsbanking-Geschäft tätig. Seit Ende 2018 leitet er das globale D&I-Team der Bank. Darüber hinaus engagiert er sich u.a. als stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Charta der Vielfalt und für die PROUT AT WORK-Stiftung.

Simmons & Simmons/Sascha Kuhn

Platz 23

Sascha Kuhn

Partner

Simmons & Simmons LLP

Sascha Kuhn ist Rechtsanwalt und zertifizierter Mediator sowie Partner der Kanzlei Simmons & Simmons LLP. Er entwirft und errichtet Compliance-Programme und ist als Ombudsmann für internationale Konzerne tätig. Das Handelsblatt/Best Lawyers empfiehlt ihn seit vielen Jahren als einen der besten Rechtsanwälte Deutschlands im Bereich Wirtschaftsstrafrecht. Sascha Kuhn organisiert zudem Diversity Netzwerk-Events und ist Regionalkoordinator des Völklinger Kreises.

Jürgen Zwerger

Platz 24

Jürgen Zwerger

Head of Global Mobility

Allianz SE

Jürgen Zwerger leitet seit 2018 den Bereich Global Mobility bei der Allianz. Dort verantwortet er neben dem Entsendemanagement auch den Themenkomplex Business Travel Compliance. Seine Mission ist es, Global Mobility radikal neu zu denken – der Konzernstrategie „Simplicity Wins“ folgend mit Fokus auf die Themen Komplexitätsreduktion und Customer Experience. Beides Themen, die dem früheren Unternehmensberater ein Herzensanliegen sind und zu denen er auch regelmäßig Vorträge hält.

Dominik Weh

Platz 25

Dominik Weh

Partner

Oliver Wyman GmbH

Nach seinem Abitur und einem Jahr am Theater studierte Dominik Weh BWL an der WHU in Melbourne und Quebec und stieg 2008 bei Oliver Wyman ein. 2011 war er ein Jahr für das World Economic Forum in Genf/New York tätig. Nach weiteren Stationen in London, Sao Paolo und Sydney arbeitet Dominik seit 2014 von Frankfurt aus, wo er mit seinem Partner lebt. Theater, Musik (Cello spielen), Lesen und Kunst gehören zu seinen Leidenschaften. Darüber hinaus ist Dominik Weh begeisterter Koch und Wintersportler.

Ansgar Finken

Platz 26

Ansgar Finken

Generalbevollmächtigter, Chief Risk Officer, Mitglied der Geschäftsleitung

BHW Bausparkasse AG

Nach Bundeswehr, Banklehre sowie BWL-Studium in Aachen, Spanien und Schweden arbeitet Ansgar Finken seit 20 Jahren im Risikomanagement des Deutsche Bank Konzerns (Frankfurt, London, Madrid, Postbank). Seit einem Jahr ist er Mitglied der Geschäftsleitung der BHW Bausparkasse AG und als Chief Risk Officer für das Risiko & Kollektivmanagement verantwortlich. Nebenbei ist Ansgar Finken als Leistungsschwimmer in einem LGBT*IQ-Verein aktiv.

Beiersdorf

Platz 27

Ralph Zimmerer

Global Vice President NIVEA

Beiersdorf AG

Ralph Zimmerer ist globaler FMCG Marketing Executive mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Vermarktung von Skin Care Marken für Unilever (Dove, Axe, Pond's) und Beiersdorf (NIVEA). Als Experte in der globalen Markenführung und der Entwicklung von Markenstrategien, Kommunikation und Design, bringt er Positionierung zum Leben. Seine sehr globale Ausrichtung zeigt und nährt sich durch das Arbeiten für diese Marken in allen weltweit wichtigen Märkten und das internationale Leben mit seinem Mann.

SteffenZWolff

Platz 28

Dipl. Medien-Ökonom Fabian Tobias

Managing Director und Geschäftsführer

Endemol Shine Germany und Brainpool TV

Fabian Tobias, geboren am 2. November 1978 in Hilden, verantwortet durch seine aktuellen Geschäftsführertätigkeiten bei Endemol Shine und Brainpool diverse TV-Produktionen wie Wer wird Millionär?, Masked Singer, Kitchen Impossible, Der Deutsche Comedypreis, MasterChef oder Promi Big Brother.

Davina Zenz-Spitzweg

Platz 29

Davina Zenz-Spitzweg

Manager Marketing & Communications

Oliver Wyman GmbH

Die Kommunikationsexpertin Davina Zenz-Spitzweg ist als Manager Marketing & Communications bei Oliver Wyman tätig. Schwerpunkt ihrer Arbeit sind die Themen Financial Services, Digitalisierung, Employer Branding und Diversity. Zudem ist sie Global Co-Communications Lead von GLOW, dem LGBT+ und Allies Netzwerk von Oliver Wyman. Sie ist verheiratet und lebt mit ihrer Frau und ihrer Tochter in München.

Michael Lengwenat

Platz 30

Michael Lengwenat

Global Service Delivery Manager

Bayer AG

Nach Stationen als SAP-Berater in einer Unternehmensberatung arbeitete Michael Lengwenat von 2003-2020 bei Bayer Business Services als Projektleiter/-manager. Seit Juni 2020 ist er bei der Bayer AG angestellt. Besonders hervorzuheben sind die internationalen SAP Roll-out Projekte wie z.B. 2011 für Bayer Pharma in Israel, 2012 in Argentinien, 2013 bei Bayer East Africa in Kenia und 2014 bei Bayer Israel (Seeds Crop Science). Aktuell leitet er ein S/4 Hana-Projekt bei der Bayer AG.

Moritz Leick

Platz 31

Oliver Kühn

Leiter Dienstleistungen, Service, Betrieb RB Ost

DB Station&Service AG

Oliver Kühn begann mit 25 Jahren nach dem Studium seinen Berufsweg in Frankfurt am Main und entschied sich, sein Schwulsein nicht mehr zu verstecken. Seit Anfang der neunziger Jahre arbeitete er v.a. als Niederlassungs- und Geschäftsbereichsleiter, bevor er ab 2001 bei der Deutschen Bahn den Bordservice verantwortete. Ende 2007 wechselte Oliver Kühn zu den Personenbahnhöfen, bis er 2013 die Leitung Service und dann die Leitung Operations für den RB Ost übernahm.

Dr. LLM Clarissa Freundorfer

Platz 32

Dr., LL.M. Clarissa Freundorfer

General Counsel DB Cargo AG, Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin)

Deutsche Bahn AG

Die gebürtige Münchnerin studierte Rechtswissenschaften in Augsburg und Lund, Schweden. Nach dem anschließenden Referendariat in Augsburg und Brüssel promovierte Clarissa Freundorfer im Verfassungsrecht in Augsburg. Ab 2005 war sie Rechtsanwältin bei CMS Hasche Sigle in München. 2010 wechselte sie zur Deutschen Bahn AG, wo sie seit 2018 als General Counsel bei DB Cargo fungiert.

Michael Gueth

Platz 33

Gero Furchheim

Sprecher des Vorstands

Cairo AG

Seit 2009 ist Gero Furchheim beim Designmöbel-Händler Cairo AG. Seit 2014 ist er zudem Präsident des bevh (Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel). Zuvor war er Geschäftsführer der Verbundgruppe creative inneneinrichter GmbH & Co. KG und Kommunikationschef der Leica Camera AG. Seinen Berufseinstieg machte Gero Furchheim 1994 als Pressereferent bei der Bayer AG. Er wohnt mit seinem Lebenspartner in Frankfurt.

Maria Schiffer

Platz 34

Katharina Kurz

Co-Founder / CEO

BRLO Brauerei

Katharina Kurz ist Gründerin und CEO der Brauerei BRLO. Nach dem Studium war die gebürtige Fränkin für Bertelsmann tätig. Auf einer Reise entdeckte sie ihre Leidenschaft für Craft Beer und gründete zusammen mit einem Studienfreund und einem Braumeister die Craft Beer Marke BRLO. Anfang 2017 folgten die eigene Brauerei und Gastronomie in einem Bau aus 38 Überseecontainern. Das BRLO BRWHOUSE wurde vielfach ausgezeichnet und hat sich zu einer festen Größe der Berliner Foodszene entwickelt

Annabella Da Encarnacao

Platz 35

Annabella Da Encarnacao

CMO

MYCS GmbH

Annabella Da Encarnacao ist Französin mit portugiesischen Wurzeln und lebt seit einem Jahrzehnt in Berlin. Nachdem sie bei Asana Rebel als CMO und bei Babbel als VP Marketing-Performance tätig war, arbeitet sie nun als CMO beim Interior Lable MYCS. Als weibliche und homosexuelle Führungskraft sieht sie sich in der Pflicht, dafür zu sorgen, dass Unternehmen Vielfalt schätzen und entsprechende Maßnahmen ergreifen. Persönlich engagiert sich Annabella Da Encarnacao im Mentoring junger Fachkräfte.

Alexa Vachon

Platz 36

Felicia Mutterer

CEO

achtung! Broadcast

Felicia Mutterer ist Journalistin und Unternehmerin. Mit achtung! Broadcast, einer Podcast-Agentur mit Studio in Berlin, berät die ehemalige Fernsehmoderatorin Marken und Unternehmen. Außerdem hostet sie gemeinsam mit Jochen Schropp den Podcast Yvonne & Berner. Bereits 2015 gründete sie das multimediale Magazin & Netzwerk STRAIGHT, das mit dem Spot „Paparazzi Angela Merkel“ weltweit für Furore sorgte.

EAF Berlin / Verena Brüning

Platz 37

Kathrin Mahler Walther

Geschäftsführerin und Vorstandsmitglied

EAF Berlin: Diversity in Leadership

Eine Frau, viele Stationen: Bürgerrechtlerin in der DDR, Friedliche Revolution, danach Vorstand IFM, später Bündnis 90/Grüne, erster sächsischer Landtag, dann Studium Sozialwissenschaft, Stipendium Böckler-Stiftung. Seit 2004 ist Kathrin Mahler Walter bei der EAF Berlin – mit ebenso vielen Wegmarken: von der Praktikantin über die Projektleitung zur stellvertretenden Geschäftsführerin ins Heute, als stellvertretende Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführerin.

Traugott Gruppe

Platz 38

Dr. med., MBA Traugott Gruppe

Direktor Arzneimittelsicherheit Deutschland

Janssen-Cilag GmbH und Johnson & Johnson GmbH

Der Humanmediziner Traugott Gruppe fand nach mehrjähriger klinischer Tätigkeit als Strategieberater bei BCG seinen Einstieg in die Wirtschaft. Er wechselte in die pharmazeutische Industrie und leitete im Bereich Medical Affairs verschiedene Abteilungen. Vor seiner heutigen Position war er als Direktor für die Therapiebereiche Immunologie und Infektiologie tätig. Traugott leitet das unternehmensinterne LGBTQ+ Netzwerk Open & Out und setzt sich sektorübergreifend für Diversity & Inclusion ein.

Rheinmetall

Platz 39

Monica Wertheim

Senior Vice President Corporate Function Recruiting

Rheinmetall AG

Monica Wertheim, geboren und aufgewachsen in Montevideo/Uruguay, ist seit 1995 in verschiedenen Führungsfunktionen tätig. Nationale und internationale Führungserfahrung sammelte sie in der Agrarindustrie im Bereich Marketing/Vertrieb, als Managing Director in einer Unternehmensberatung und in der Energiewirtschaft (E.ON/Uniper). Heute ist sie Senior Vice President Corporate Function Recruiting bei der Rheinmetall AG.

Markus Müller

Platz 40

Markus Müller

Senior Director, EMEA Professional Services for Optimizely

Optimizely

In Stuttgart geboren und in Europa und USA aufgewachsen, war Markus Müller 15 Jahre bei IBM als Out Executive in USA, Asien und Europa aktiv. Seit Anfang 2020 leitet er für die Software Firma Optimizely das europäische Beratungsteam. Dort setzt er sich weiterhin als Out Role Model für Vielfalt am Arbeitsplatz ein. Letzten Herbst traf Markus Müller in Uganda verschiedene LGBT*IQ-Organisationen, die er seitdem unterstützt. Er wohnt mit seinem Mann und seiner deutsch-thailändischen Familie in Köln.

Jens Klumpp

Platz 41

Jens Klumpp

Head of Global Process Owner General Ledger, Accounts Receivable & Master Data

Deutsche Bahn AG

Als GPO bei der Deutschen Bahn leitet Jens Klumpp seit 2017 die Disziplinen General Ledger, Accounts Receivable und Master Data. Zuvor war er in verschieden Positionen bei Bosch tätig: Teamleiter Produktmanagement, Prüfungsleiter Interne Revision, Leiter Accounting SSC EU in RO sowie GM Business Processes. Jens Klumpp ist Industriemechaniker und Diplom-Wirtschafts-Ingenieur. In seiner Freizeit arbeitet er gerne im Garten und verbringt viel Zeit mit seinem Lebenspartner und zwei Kindern.

eBay

Platz 42

Carlos Sainz

Head of Global Marketing Planning

eBay

Carlos Sainz begann seine Karriere bei Siemens Mobile Networks in Deutschland, dann in Asien und Lateinamerika. Nach seinem MBA und einiger Zeit als Berater bei McKinsey und Valoris kam er vor 15 Jahren zu eBay in Berlin. Hier leitete er verschiedene Bereiche, von Finance & Strategy bis zu Customer Service und Operations, und ist heute in der Marketingplanung tätig. Carlos Sainz ist seit 2005 verheiratet und hat mit seinem Mann drei Kinder.

Duff & Phelps GmbH

Platz 43

Demian M. Köster

Director Transaction Adviosry Services

Duff & Phelps GmbH

Demian Köster wuchs im Bremer Umland und in Moers auf und studierte BWL in Münster und Manchester. Von 2005 bis 2016 war er in der M&A-Beratung, u.a. bei KPMG und EY, tätig, wechselte im Jahre 2016 zum METRO Konzern und leitete von 2018 bis 2020 die M&A-Aktivitäten der METRO Deutschland. Im April 2020 kehrte er zurück zur Beratung und baut seitdem gemeinsam mit einem Compagnon den Bereich Transaktionsberatung der amerikanischen Beratungsgesellschaft Duff+Phelps in Deutschland auf.

Tobias Gruber

Platz 44

Tobias Gruber

Leiter des Direktionsbereichs Category Steuerung

Otto (GmbH & Co KG)

Tobias Gruber sammelte nach seinem Studium der Handelsbetriebswirtschaftslehre umfangreiche Fach- und Branchenkenntnisse im Handel. Seine über zehnjährige Erfahrung im Führen heterogener Teams sowie die Balance von fachlichen, organisatorischen und persönlichen Kompetenzen bringt er heute als Leiter des Direktionsbereichs Category Steuerung bei OTTO ein. Zusammen mit seinem Lebenspartner Lutz setzt Tobias Gruber sich dafür ein, unsere Gesellschaft jeden Tag ein bisschen besser zu machen.

Hogan Lovells International LLP

Platz 45

Bernhard Kuhn

Partner und Assistant General Counsel-Germany, Rechtsanwalt und Notar

Hogan Lovells International LLP

Bernhard Kuhn, Jahrgang 1963, ist bei der Sozietät seit 1991 als Rechtsanwalt in Berlin, Dresden und nunmehr Frankfurt am Main tätig, seit 2011 auch als Notar. Mit seinem Ehemann und den beiden Töchtern lebt er in Frankfurt am Main. Bernhard Kuhn setzt sich im Global Diversity & Inclusion Committee von Hogan Lovells für ein offenes, respektvolles und zwangloses Arbeitsleben ein.

Roland Berger

Platz 46

Tobias Schönberg

Senior Partner

Roland Berger

Tobias Schönberg ist seit 2001 bei Roland Berger und heute Senior Partner im Kompetenzzentrum Transportation. Er ist einer der Leiter des Roland Berger Center for Smart Mobility und hat einen Schwerpunkt im Bereich Urbane Logistik. Als Co-Leiter des Berliner Büros gründete er 2015 Just be, das global aktive LGBT*IQ-Netzwerk der Firma. 2019 rief er Just be Friends ins Leben, wo sich weltweit ein Viertel der Mitarbeiter_innen als Allies und Unterstützer_innen der LGBT*IQ-Kolleg_innen zusammentaten

Stephan Gellrich

Platz 47

Dr. Stephan Gellrich

Senior Principal

Accenture

Dr. Stephan Gellrich ist spezialisiert in Karrieremanagement. Nach seinem Einstieg bei EY in Frankreich promovierte er dort über Leadership Skills, bevor er als Dozent an die ESCP-Europe in Paris, als Executive Coach in St. Gallen und als Professor am Tecnológico de Monterrey in Mexiko tätig war. Seit nun zehn Jahren – und parallel zu seiner Arbeit bei Accenture – berät Stephan Gellrich Professionals darin, wie sie ihre Karriere besser planen, gestalten, beschleunigen oder wieder flott kriegen.

SPIEGEL Verlag | Olaf Ballnus

Platz 48

Wiebke Meeder

Head of Subscription Growth

SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG

Seit Oktober 2018 leitet Wiebke Meeder den Bereich Digitalvertrieb beim SPIEGEL, seit September 2019 den Gesamtbereich Abonnement. Sie kam von der Süddeutschen Zeitung (SZ), wo sie in verschiedenen Positionen im Digitalmarketing tätig war. Zuletzt hatte Wiebke Meeder die Leitung Marketing für digitale Produkte mit dem Schwerpunkt auf das digitale Bezahlmodell SZ Plus inne. Bevor sie 2014 zur SZ wechselte, war sie im Bereich Performance Marketing und Webanalyse tätig.

Dr. Tillman Prinz

Platz 49

Dr. Tillman Prinz

Bundesgeschäftsführer

Bundesarchitektenkammer

Nach einem Studium der Rechtswissenschaften und der Promotion folgten verschiedene Stationen: Architekten- und Ingenieurkammer S.-H., Justitiar Bay. Ingenieurekammer-Bau, Geschäftsführer Bund Deutscher Architekten und Senior Policy Advisor, Architects Council of Europe, Brüssel. Seit 2003 ist Tillman Prinz Bundesgeschäftsführer der Bundesarchitektenkammer. Tillman Prinz sitzt außerdem im Kuratorium des Max-Planck-Institut für Immaterialgüterrecht, sowie im Kuratorium der Fraunhofer Gesellschaft.

Bettina Robrecht

Platz 50

Bettina Robrecht

Expertise Lead Data Protection Office

ING DiBa AG

Bettina Robrecht ist Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin) mit mehr als 20 Jahren Datenschutzexpertise, davon 10 Jahre in Führungsfunktionen. Bevor sie 2019 zur ING DiBa wechselte, war sie in leitender Funktion im Konzerndatenschutz der Deutschen Bahn AG. Von 2002 bis 2012 war Bettina Robrecht bei der Schufa, wo sie 2010 als Leiterin Revision und Datenschutzbeauftragte ihre erste Leitungsfunktion übernahm.

Andreas Bertram

Platz 51

Andreas Bertram

Vorstand

All4Labels

Andreas Bertram ist als Vorstand bei All4Labels, dem Weltmarktführer im Bereich digitaler Verpackungslösungen, für 2.000 Mitarbeiter in Europa verantwortlich. Nach seinem BWL-Studium übernahm er verschiedene Topmanagement-Positionen im Sales, der Supply Chain und QEHS bei OTTO, Accenture und Beiersdorf. Bei All4Labels ist Andreas Bertram der weltweit führende Kopf in Sachen LGBT*IQ und treibt das Thema mit Ehrlichkeit und gegen Pinkwashing voran. Er lebt mit seinem Ehemann bei Hamburg.

Angelique Ruiter

Platz 52

PhD Angelique Ruiter-Bouwhuis

Innovation Manager

Randstad

Angelique Ruiter-Bouwhuis Karriere in der Markt- und Nutzerforschung begann nach der Universität. Schon immer hatte sie ein Interesse an Innovation und menschlichem Verhalten – beides konnte sie in diesem Arbeitsbereich vortrefflich kombinieren. Im Laufe der Jahre entwickelte sie ihre Führungsqualitäten und baute in der Berliner Gründerszene Forschungsteams auf. Derzeit führt Angelique Ruiter-Bouwhuis Teams im Umfeld innovativer Forschung und Produkt- und Dienstleistungsentwicklung.

REWE Group

Platz 53

Frank Bartels

Head of Event- und Travelmanagement

REWE Group

Frank Bartels familiäre Situation prägte ihn von frühester Kindheit: Als Sohn eines evangelischen Sozialdemokraten in einer der konservativsten Regionen Deutschlands aufzuwachsen war nicht einfach. Nach dem Abitur und der Bundeswehr machte Frank Bartels eine Ausbildung zum Hotelkaufmann im MARITIM Hotel Reichshof. Nach Stationen im Steigenberger Hotel Hamburg sowie dem Dorint Kongress Hotel Köln wechselte er 1998 zur REWE Group und leitet dort seit 2007 die Abteilung Event- und Travelmanagement.

Paula Wernecke

Platz 54

Paula Wernecke

Counsel / Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle

Nach Stationen bei der adidas AG als Senior Director Legal in Compliance in Deutschland und Japan arbeitet Paula Wernecke als Counsel bei CMS Hasche Sigle in Köln. Ihre Expertise liegt in den Arbeitsbereichen Labor Relations und Arbeitsrecht. Zudem berät sie vollumfänglich im Bereich der strategischer Personalplanung. Fokusthemen bilden die Auswirkungen der Digitalisierung auf den globalen Arbeitsmarkt sowie die Strategieberatung von Start-ups.

Tobias Eppler

Platz 55

Tobias Eppler

Chief Business Officer

HeyJobs GmbH

Tobias Eppler ist eine passionierte, schwule Führungskraft, die die Umsatzorganisation des Recruiting Tech Unternehmens HeyJobs als Chief Revenue Officer leitet. Mit seinem Team aus 60 diversen Mitarbeiter_innen erobert er den Recruiting Markt. Seit Anbeginn seiner Karriere hält Tobias Eppler eine Passion für Marketing und Sales, und konnte diese sowohl operativ bei Daimler, Porsche und Google, sowie strategisch bei McKinsey & Company ausbauen – immer mit Fokus auf eine offene Kultur.

Birgit Spors

Platz 56

Birgit Spors

Bereichsleiterin Inlandsmarketing & Digitale Kanäle

KfW Bankengruppe

Die Exotin unter den Bankern: Diplom-Ingenieurin für Technologie und Planung Druck (Nr. 69 in Deutschland), Abschluss an der Hochschule der Künste Berlin, diverse Führungsstationen in nationalen und europäischen Großbanken, immer an der Schnittstelle Marketing/Vertrieb. Heute verantwortet Birgit Spors zusammen mit drei weiteren Kollegen das operative Fördergeschäft der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) in Deutschland und ist zudem die Sprecherin Digitalisierung Inländische Finanzierung.

Kurt Siering

Platz 57

Kurt Siering

Geschäftsführer / Managing Director

Deutsche Bank AG

Nach seinem Karrierestart bei Lufthansa bekleidete Kurt Siering Führungspositionen in Customer Care und Operations in den unterschiedlichsten Branchen. Seit 20 Jahren ist er als Geschäftsführer für Service- und Bearbeitungsbereiche der Deutschen Bank verantwortlich. Aktuell ist er Sprecher der Geschäftsführung und Arbeitsdirektor einer der größten Tochtergesellschaften der Deutschen Bank. Kurt Siering ist Mitglied im Völklinger Kreis und der LSU. Er lebt mit seinem Ehemann in Düsseldorf.

EAF Berlin

Platz 58

Jessica Gedamu

Global Director Diversity and Inclusion

Springer Nature

Jessica Gedamu verantwortet als Global Director den Bereich Diversity & Inclusion für Springer Nature. In dieser Rolle setzt sie sich mit Kopf, Hand und Herz für Vielfalt in Wirtschaft und Wissenschaft ein und hat u.a. Springer Natures internationales LGBT+ Netzwerk mit aufgebaut. Nach ihrem Studium war Jessica sechs Jahre für die EAF Berlin tätig und ist dort heute Mitglied des Vorstands. Sie hat in Köln, Addis Abeba, Rotterdam und Hamburg gelebt und wohnt heute mit Frau und Kind in Berlin.

DB Direkt GmbH

Platz 59

Reinhard Thole

Abteilungsleiter Vertriebsqualifizierung, Vice President

DB Direkt GmbH (Deutsche Bank Gruppe)

Reinhard Thole verantwortet als Leiter Vertriebsqualifizierung mit seinem Team die Aus- und Weiterbildung in der DB Direkt GmbH. Er war über viele Jahre Co-Sprecher des LSBTI-Netzwerkes der Deutschen Bank. Reinhard Thole ist Mitbegründer der Lesben und Schwulen in der Union (LSU) und war hier auch Bundesvorsitzender. Er war Vorstand des Berliner CSD e.V. Nebenberuflich ist Reinhard Thole als Berater, Trainer, Moderator und Redner für NGO's tätig.

Petra Kahl

Platz 60

Petra Kahl

Head Of Acceptance Test

Eurex Clearing AG - Deutsche Börse Group

Nach ihrer Ausbildung zur Bürokauffrau zog es die gebürtige Rheinländerin für sechs Jahre nach England. Dort setzte sie sich für die LGBT*IQ-Community ein und erlebte die ersten PrideMarches. Seit über 20 Jahren ist Petra Kahl bei der Deutschen Börse. 2016 gründete sie dort mit Kolleg_innen das Netzwerk marketPride. Darüber hinaus engagiert sie sich in der Frankfurter Community und unterstützt die Aids-Hilfe. Seit sechs Jahren ist Petra Kahl verheiratet und lebt mit ihrer Frau im eigenen Haus.

Dr. Sebastian Buder

Platz 61

Dr. Sebastian Buder

Equity Partner

TaylorWessing

Dr. Sebastian Buder berät als Fachanwalt für Arbeitsrecht seit über 15 Jahren nationale und internationale Unternehmen in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Beratung von in- und ausländischen Personaldienstleistern/ Unternehmen aus dem Recruitment-Sektor. Er ist seit 2015 Partner der Wirtschaftskanzlei Taylor Wessing. Vor seiner Tätigkeit bei Taylor Wessing war er Partner der US-Kanzlei Squire Patton Boggs in Berlin und FFM.

Mathias Reimann, Alexander Schmitt

Platz 62

Mathias Reimann

Vice President Engineering

Robert Bosch GmbH

Der studierte Elektrotechniker war in seinen 20 Jahren innerhalb des Bosch Konzerns in verschiedensten Rollen und Geschäftsbereichen im Einsatz. Im Moment leitet Mathias Reimann eine Hauptabteilung im Bereich des hochautomatisierten Fahrens. Neben der Projektarbeit mit seinem internationalen Team ist er als einer der Sprecher des LGBT*IQ-Netzwerkes in der Bosch Diversity-Organisation aktiv und nutzt dies insbesondere zur Förderung der LGBT*IQ-Sichtbarkeit im Unternehmen.

Dr. Martin Löser

Platz 63

Dr. Martin Löser

Managing Director Insights bei Kantar

Kantar GmbH

Nach seinem Journalistik- und Amerikanistik-Studium an der Universität Leipzig und der Ohio University promovierte Martin Löser zu empirischer Kommunikationsforschung in Leipzig. Zunächst war er u.a. als Team- und Standortleiter bei der PMG Presse-Monitor GmbH im Bereich Medienanalyse tätig. 2014 wechselte er zu Unicepta als Teamleiter und anschließend zu Kantar, wo er als Abteilungsleiter, später Head of Operations Deutschland, Schweiz, Israel wurde. Seit 2020 ist er Managing Director Insights.

Patrick Dähmlow

Platz 64

Patrick Dähmlow

CEO

Mr Gay Germany

Nach seinem Diplomstudium der Medienwirtschaft gründete und führte Patrick Dähmlow eine eigene Casting-Agentur. Seit 2015 ist er CEO des MR GAY GERMANY-Wettbewerbs, der jährlich den weltweiten Community-Botschafter wählt. Seit 2019 ist Patrick Dähmlow zudem Head of Casting der Multimedia-Produktion Fabiola GmbH.

Alexander Krause

Platz 65

Alexander Krause

Head of Corporate Audit - Business Functions

Covestro Deutschland AG

Geboren und aufgewachsen in Frankfurt am Main machte Alexander Krause nach seiner Schulzeit eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Im anschließenden Zivildienst half er behinderten und älteren Menschen im täglichen Leben. Nach seinem BWL-Studium arbeitete er in der externen (PwC) und internen Prüfung (Konzernrevision, AkzoNobel und MAN). Heute ist Alexander Krause Head of Corporate Audit bei Covestro Deutschland.

Carla Seehausen

Platz 66

Carla Seehausen

Head of Consulting Team Sustainability

SAP SE

Carla Seehausen leitet ein globales Team von ca. 22 SAP-Berater_innen im Themengebiet Sustainability. Mit diesem unterstützt sie SAP-Kund_innen bei der Implementierung und schnellen Nutzung der SAP EHS und Product Compliance Module. Nach ihrem Einstieg bei der SAP über ein Trainee-Programm war sie als Beraterin und Projektleiterin in internationalen IT-Projekten aktiv. Seit 2018 ist Carla Seehausen Teil der Germany's TOP 100 OUT Executives Liste und beim RAHM Leadership Contest Jurymitglied.

Siegfried Donner

Platz 67

Siegfried Donner

Country Selling Manager

IKEA Deutschland GmbH & Co.KG

Retailer by heart: Von der Lehre bei Karstadt über den zweiten Bildungsweg ins BWL-Studium … und zeitgleich zu IKEA. Hier landete Siegfried Donner als studentische Aushilfe – und sollte die Passion zum Unternehmen nie wieder verlieren. Hier werden seine Liebe zur Heimeinrichtung, seine Leidenschaft als Retailer und seine Team-Stärke tagtäglich erfüllt. Siegfried Donner ist seit 24 Jahren dauerverliebt und seit 2007 glücklich verheiratet mit seinem Mann.

Weinbauverband Baden

Platz 68

Simona Maier

Winzermeisterin und Kellermeisterin

Weingut Clauer

Simona Maier merkte das „anders sein“ schon in früher Kindheit, etwa anhand des Wunsches Weinprinzessin statt Polizist oder Bauarbeiter zu werden. Nach einer Winzerlehre mit jahrgangsbestem Abschluss und verschiedenen Auszeichnungen erfolgte Anfang 2014 die Gründung der Weinmanufaktur am Heiligenstein in Mühlhausen, damals noch als Simon Maier. Seitdem ging es erst beruflich steil bergauf, dann auch privat – mit dem Coming Out im März 2017 wurde aus Simon Simona Aurelia Maier.

Dirk Eisermann

Platz 69

Ingo Hahn

Head of Legal (Director) und Mitglied des Executive Forums

Barclays Bank Ireland PLC Hamburg Branch

Derzeit leitet Ingo Hahn die Rechtsabteilung der Hamburger Niederlassung der Barclays Bank, auch bekannt unter dem Markennamen Barclaycard und gehört in dieser Funktion zugleich der lokalen Geschäftsleitung an. Seine Banker-Karriere begann er vor seinem Studium mit einer Ausbildung bei der Deutschen Bank und es folgten Stationen bei der ALBA Group, dem Bundesverband deutscher Banken und der comdirect Bank. Zusätzlich ist er Lehrbeauftragter an der Hochschule Fresenius.

Deloitte

Platz 70

Artur Meinzolt

Partner

Deloitte

Artur Meinzolt ist Partner bei Deloitte und Teil des Mergers & Acquisitions Consulting Leaderships. In über 20 Jahren Strategieberatung, Restrukturierung und M&A war er international bei mehr als 50 Transaktionen beteiligt und beriet sowohl Käufer- als auch Verkäuferseite. Artur Meinzolt bringt Erfahrung in vielen Industrien mit, sein Fokus liegt dabei auf Telekommunikation, Medien und Technologie, wo er an den größten Deals dieses Bereichs beteiligt war und ist.

Jan Stromberg

Platz 71

Jan Stromberg

Vice President - Global Head of Talent Attraction & Employer Branding

Deutsche Börse AG

Jan Stromberg ist Experte für Employer Branding und HR Marketing. Er arbeitet seit acht Jahren in verschiedenen Rollen in diesem Themengebiet – zunächst bei PwC Deutschland und seit knapp einem Jahr hat er die globale Verantwortung für dieses Thema bei der Deutsche Börse Group inne. Jan Strombergs Leidenschaft ist es, seinen Arbeitgeber bei jungen Talenten zu positionieren. Dabei spiel das Thema Diversity aus Überzeugung und aus seiner Position heraus eine wichtige Rolle.

Wolfgang Krüger

Platz 72

Wolfram H. Krüger

Partner, Head of German Real Estate

Linklaters LLP

Wolfram Krüger leitet als Partner seit 2011 den deutschen Fachbereich Immobilienwirtschaftsrecht der internationalen Wirtschaftskanzlei Linklaters LLP. Er ist spezialisiert auf die Beratung internationaler Investoren, mehrfach von der Fachpresse ausgezeichnet und auch als Notar tätig. Neben seinem Engagement im LGBT+ Netzwerk PrideLink ist Wolfram H. Krüger Unterstützer des Umweltteams der Kanzlei und berät mehrere Institutionen pro bono. Mit seinem Ehemann reist und fotografiert er gerne.

Jörg Brühl

Platz 73

Jörg Brühl

Senior Vice President Marketing

Gigaset AG

Der Telekommunikationsprofi Jörg Brühl übernahm 2019 die weltweite Marketingleitung beim deutschen Traditionshersteller Gigaset, nachdem er als Marketing- und Vertriebsverantwortlicher für die Freenet Group das neu geschaffene TV-Geschäft aufgebaut hatte. Zuvor war er in verschiedenen Leitungspositionen bei Vodafone und Kabel Deutschland tätig. Echte Gleichberechtigung und Inklusion sind für Jörg Brühl unverzichtbare Führungsinstrumente. Er ist verheiratet und lebt in München.

René Klöß

Platz 74

René Klöß

Betriebsleiter

Sodexo Services GmbH c/o AXA Konzern AG

Nach Stationen in verschiedenen Unternehmen arbeitet René Klöß seit 2013 bei Sodexo, für die er als Betriebsleiter beim Kunden AXA Konzern AG tätig ist. Außerdem unterstützt er das unternehmensinterne deutschsprachige Netzwerk Sodexo-Pride, engagiert sich auch darüber hinaus aktiv für das Thema LGBT*IQ am Arbeitsplatz und organisiert mit dem Kunden unter anderem die CSD-Teilnahme in Köln mit über 300 Personen inklusive Wagen und Fußgruppe.

Noella Agius

Platz 75

Dr. Matthew Saliba

Senior Director | Head of Commercial Operational Law

Delivery Hero SE

Ursprünglich aus Malta und seit 2015 in Berlin, leitet Matthew Saliba derzeit das Commercial Operational Legal Team bei Delivery Hero SE. Davor war er Leiter des Bereichs Gesellschafts- und M&A-Recht. Im Jahr 2019 wurde er mit dem Euromoney LMG Europe In-House Rising Star Award ausgezeichnet. Er gehört zur Community "Proud Heroes" bei Delivery Hero, die sich zum Ziel gesetzt hat, das Bewusstsein für LGBT*IQ-Themen in der gesamten Gruppe zu schärfen.

IKEA Deutschland GmbH & Co.KG

Platz 76

Detlev Blenk

Deputy Country People & Culture Manager (HR Manager)

IKEA Deutschland GmbH & Co.KG

Detlev Blenk, Jahrgang 1969, arbeit nach 30 Jahren Bildungsarbeit (Ausbildungsleiter, selbständiger Trainer und Coach, Fachbuchautor, Learning Designer für internationale Lernlösungen und Competence Development Manager) seit 2019 als stellvertretender Personalleiter bei IKEA Deutschland. Detlev Blenk lebt in einer langjährigen Lebenspartnerschaft, sammelt zeitgenössische Kunst mit dem Schwerpunkt männliches Portrait, auch mit Leihgaben an Museen, und unterstützt junge Geflüchtete.

Oliver Heister

Platz 77

Oliver Heister

Director Global Mobility Tax

Ernst & Young GmbH

Nach Absolvierung des Abiturs auf dem zweiten Bildungsweg, daran anschließendem Studium in Trier und dem Steuerberaterexamen ging es für Oliver Heister ins Berufsleben. Mehrere Stationen später wechselte er 2013 zu EY, wo er seither als Director im Bereich People Advisory Services arbeitet. Diversity ist Oliver Heister ein großes Anliegen. Sein eigenes Coming Out hatte er bereits als Student – und das Glück, stets in einem liberalen Umfeld leben und arbeiten zu dürfen.

foto di matti

Platz 78

Gerhard Arnhofer

VP, Head of Integrated Multichannel Marketing

Bayer AG

Als Gerhard Arnhofer 2005 beim Pharmaunternehmen MSD anfing, gab es digitales Pharma-Marketing nur in der Theorie. Jeder Schritt war absolute Innovation. Er etablierte erste Partnerschaften mit Medical Journals und gründete das erste Team für digitale Content-Strategie. Als Global Director baute er gemeinsam mit Kolleg_innen UNIVADIS auf, das größte Ärzteportal der Welt. Nach Stationen in London, Paris und New York ist Gerhard Arnhofer heute Experte für kundenzentrisches Marketing.

kununu

Platz 79

Dr. Steffen Zoller

Serial Entrepreneur

u.a. DCI Digital Career Institute

Dr. Steffen Zoller ist Serien-Gründer und Investor. Er gründete beispielsweise 2007 die Plattform Betreut.de (die weltgrößte Plattform für Betreuung und Pflege) oder 2016 das DCI Digital Career Institute (Ausbildung für Digital-Jobs). Schwerpunkte seiner Arbeit sind Marketing und Strategie. Weiterhin ist Steffen Zoller Co-Founder von Pink Summits – einer Kampagne zur stärkeren positiven Sichtbarkeit von LGBT*IQ in der Welt und Aufsichtsrat bei der HHL Handelshochschule Leipzig.

E.ON

Platz 80

Jan Schneider

Leiter Central Operations Management

E.ON Energie Dialog GmbH

Jan Schneider ist seit über 20 Jahren im Vertrieb und Kundenservice in der Energiewirtschaft tätig. Nach dem Dualen Studium und dem Berufseinstieg bei der GASAG wechselte er 2002 zum Energiedienstleister E.ON. Nach Stationen in Fürstenwalde, München und Landshut leitet Jan Schneider heute bei der E.ON Energie Dialog GmbH in Potsdamden zentralen Planungs- und Steuerungsbereich. Er ist als Läufer aktiv und engagiert sich ehrenamtlich bei der Federation of Gay Games sowie dem Filmpreis Teddy.

Stefan Ritter

Platz 81

Stefan Ritter

General Manager, Head of Product

SAP SE

Stefan Ritter ist Head of Product im New Ventures and Technologies Bereich der SAP, wo er das Produktteam von Ruum by SAP führt. Er hat einen einzigartigen Hintergrund in sowohl Design als auch Softwareentwicklung: Zuvor war Stefan Ritter Analytics-Berater bei der New York Times im Rahmen des Google Digital News Initiative Fund, Senior Entwickler bei SAP und lehrte Design am University College London, nachdem er den Entwurf des Zeitz-Museums Kapstadt für Heatherwick Studio geleitet hatte.

Birgit Reichert

Platz 82

Dr.-Ing. Birgit Reichert

Senior Expert, Agile coach

Robert Bosch GmbH

Nach einem Studium der Werkstoffwissenschaften mit anschließender Promotion arbeitete Birgit Reichert in der Stahlindustrie und nachfolgend bei Automobilzulieferern als Fachexpertin und als Abteilungsleiterin. Als Senior Manager bei der Robert Bosch GmbH lag der Schwerpunkt ihrer Arbeit dann erst in der Entwicklung elektrischer Motoren für Antriebsstränge von Fahrzeugen. Seit diesem Jahr arbeitet Birgit Reichert als Agile Coach an der Transformation im Unternehmen.

Karsten Hohage

Platz 83

Anja Kunad

Support Manager (Head of Infrastructure Innovation & Execution)

SAP SE

Anja Kunad ist eine leidenschaftliche Vollzeit-Führungskraft und Beraterin, die sich täglich der Herausforderung stellt, besser zu werden, ihr Wissen und ihre Erfahrung zu erweitern . Anja Kunads berufliches wie privates Engagement ist angetrieben von der Idee, die Welt zu einem besseren Ort zu machen – durch die Mitgestaltung einer Gesellschaft, in der jeder Mensch akzeptiert wird und durch maximalen Einsatz für eine nachhaltige Umwelt.

Ludger Ramme

Platz 84

Ludger Ramme

Hauptgeschäftsführer, Präsident

ULA e. V.; CEC European Managers

Rechtsanwalt Ludger Ramme ist Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der deutschen Führungskräfteverbände, ULA – United Leaders Association. Zugleich ist er seit 2015 Präsident des Europäischen Führungskräfteverbandes CEC European Managers, Brüssel. Aufgewachsen in Mülheim an der Ruhr studierte er Rechtswissenschaften in Konstanz, Münster und Barcelona. Während seiner Referendarausbildung vertiefte Ludger Ramme seine EU-Kenntnisse am Europa-Institut der Universität Saarbrücken

Picture People

Platz 85

Hendrik Thörner

Partner, Consulting

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Hendrik Thörner ist Partner im Bereich Consulting bei KPMG und auf große IT-Projekte spezialisiert. Der gebürtige Hamburger lebt heute mit seinem Mann in Berlin. Seit 2006 arbeitet er bei KPMG, hat 2010 das Wirtschaftsprüferexamen abgeschlossen und wurde 2016 zum Partner bestellt. Als HR-Partner für den Bereich ERP Consulting setzt Hendrik Thörner sich für die Mitarbeiter_innenentwicklung und ein diverses Arbeitsumfeld ein.

Christian Maaßmann

Platz 86

Christian Maaßmann

Bereichsleitung

Sparkasse München

Christian Maaßmann verschlug der Job 2007 aus Nordrhein-Westfalen nach Bayern. Hier ist der ursprünglich gelernte Banker, Diplom-Betriebswirt und Versicherungsfachmann seit fast 10 Jahren als Bereichsleiter in der Tochterfirma der Stadtsparkasse München tätig. Aktuell macht er obendrauf noch den Bachelor of Laws.

Hagen Wolff / bookingkit

Platz 87

Christoph Kruse

Gründer / Geschäftsführer

bookingkit

Christoph Kruses Karriere begann mit einem Studium in Deutschland und Australien zum Diplom-Medienmanager. Im Anschluss war er Radiomanager für die Radio-Holding REGIOCAST und Geschäftsführer von 90elf, Deutschlands erfolgreichstem Digitalradio und mobile Audio-App, für das er den Grimme-prämierten Deutschen Radiopreis erhielt. Während dieser Tätigkeit gründete Christoph Kruse eine E-Commerce-Marke im Bereich Fashion. Zudem war er als Dozent & Berater für Web- und Mobile-Companies tätig.

IKEA Deutschland GmbH & Co.KG

Platz 88

Anja Krause

Market Manager IKEA Koblenz

IKEA Deutschland GmbH & Co.KG

Anja Krause ist seit dreizehn Jahren bei IKEA. Noch während ihres Studiums der Sozialwissenschaften in Duisburg und Essen fing sie als Aushilfe in der Büromöbel-Abteilung in Dortmund an. Später wurde sie Store Manager Deputy in Bielefeld, bevor sie das Einrichtungshaus in Koblenz übernahm – und erfüllte sich damit einen beruflichen Traum. Auch ein privater Traum wurde Wirklichkeit, indem sie mit ihrer Frau ein Pflegekind aufnahm.

Markus Eberl

Platz 89

Dr. Markus Eberl

Head of Kantar Analytics Practice

Kantar GmbH

Der gebürtige Münchner studierte an der LMU München BWL und promovierte am Institut für Marktorientierte Unternehmensführung zum Thema Strukturgleichungsmodelle und Corporate Reputation. Zu seinen früheren Tätigkeiten zählen u.a. Senior Consulting und Business Analytics Architecting Positionen bei SPSS und IBM. Seit 2012 leitet Markus Eberl die Analytics Practice von Kantar in Deutschland – die analytische-methodische Einheit des Marktforschungsunternehmens.

David Drews

Platz 90

Enno Müller-Stephan

Senior Manager Music & Live Entertainment GSA

The Walt Disney Company (Germany) GmbH Germany, Switzerland and Austria

Ein Mensch mit Leidenschaft für Kultur und Unterhaltung. In diesen Bereichen machte Enno Müller-Stephan schon früh erste Schritte: Praktika bei Stadtillustrierte, Endemol, RTL, Landesbühne Hannover, Stage Entertainment – vertieft über das BA- und MA-Studium Medienmanagement. Heute ist Enno Müller-Stephan seit über 15 Jahren in dieser Branche tätig: erst bei der Musicalproduktionsfirma Stage Entertainment und seit 10 Jahren bei The Walt Disney Company.

Kristin Unger

Platz 91

Kristin Unger

Director Copyright Data Services

BMG Rights Management GmbH

Die gebürtige Schwedin lebt seit 2013 in Berlin, jetzt mit ihrer baldigen Frau und dem gemeinsamen Hund. Kristin Unger ist weit gereist und hat in vielen anderen Ländern gelebt – in dieser Zeit studierte sie Betriebswirtschaft und Musikindustrie und machte ihren Bachelor. Seit 2005 ist sie im Musikgeschäft tätig.

Deloitte Consulting

Platz 92

Stefan Weiss

Director

Deloitte Consulting

Stefan Weiss ist Leiter Workforce Strategies and Solutions und berät Kund_innen seit über 20 Jahren in allen Fragen der Personalentwicklung in der Zukunft der Arbeit. Er ist Direktor bei Deloitte Consulting und war zuvor bei Accenture tätig. Dort hat er 2007 das LGBTQI+ Netzwerk für DACH mitgegründet. Stefan Weiss hat Wirtschaftswissenschaften, Personalwirtschaft, Anglistik und Pädagogik studiert und war vor seinen letzten Stationen in verschiedenen internationalen HR-Positionen tätig.

Nilay Pavlovic Fotografie

Platz 93

Michael Fritz

General Manager

Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg

Michael Fritz startet seine Karriere in der Hotellerie klassisch: Nach einer Ausbildung als Hotelfachmann verschlug es ihn in die Schweiz. In seiner weiteren Laufbahn widmete Michael Fritz sich dem Event-Bereich der Hotellerie mit z.B. Stationen bei Steigenberger (Stuttgart) und Hilton (Mainz+Wien) bevor er 2007 erstmals in Baden bei Wien zum Hoteldirektor ernannt wurde. Über den Rheingau, Köln und Frankfurt verschlug es ihn nach Hamburg, wo er seit Oktober 2016 agiert.

BRP Renaud und Partner mbB

Platz 94

Philip Kohl

Rechtsanwalt; Partner; Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

BRP Renaud und Partner mbB

Philip Kohl studierte Jura in Tübingen und absolvierte dort, in München und Sydney sein Referendariat. Seit 2014 ist er Rechtsanwalt, seit 2018 Partner und seit 2019 Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz bei BRP Renaud & Partner mbB. Hier arbeitet er spezialisiert im Bereich Intellectual Property (IP) Law sowie im Wettbewerbsrecht. Philip Kohl wird vom Ranking Best Lawyers für den Bereich IP empfohlen. Daneben ist er Regionalkoordinator im Völklinger Kreis e.V.

Merck Healthcare KGaA

Platz 95

Dr. Christian Weber

Senior Director, Head of Project & Dossier Leadership

Merck Healthcare KGaA

Zielstrebig fand Christian Weber seinen Weg vom Pharmaziestudium über die Approbation zum Apotheker, Diplom und Promotion an der TU Braunschweig zu Merck in Darmstadt. Ab 2008 war er hier zunächst Laborleiter in der Chemischen und Pharmazeutischen Entwicklung, dann von 2012 bis 2017 Gruppenleiter inklusive einjährigem Ausflug zum Standort in Billerica bei Boston/USA und ist seit 2017 Abteilungsleiter, aktuell für 32 Mitarbeiter_innen in D/US/ITA/JAP.

Roland Zeiler-Matthé

Platz 96

Roland Zeiler-Matthé

Bereichsleitung

München Klinik

Nach seiner Ausbildung war Roland Zeiler-Matthé 16 Jahre in der Intensivmedizin tätig, teils auch in leitender Position. Neben seinem Pädagogikstudium absolviert er zurzeit ein Managementstudium. Roland Zeiler-Matthé arbeitet im hauseigenen Kriseninterventionsteam der München Klinik und ist Mitglied des Pflegebeirats.

Dr. Frank Janßen

Platz 97

Dr. Frank Janßen

Senior Manager Laundry Product Development

Henkel AG & Co. KGaA

Frank Janßen arbeitet seit 20 Jahren als promovierter Biologe bei der Henkel AG & Co. KGaA in einer Führungsposition und ist dort aktuell für die Produktentwicklung von Wasch- und Reinigungsmitteln zuständig. Seit 10 Jahren lebt er geoutet, privat wie beruflich. Er ist zum 2. Mal verheiratet und hat aus seiner ersten Partnerschaft eine heute 16-jährige Tochter. Im Unternehmen und in seiner Freizeit engagiert Frank Janßen sich für die Gleichstellung von LGBT*IQ.

Andreas Köhler

Platz 98

Andreas Köhler

Fachbereichsleiter Service, Recht und Bauen

Kreis Pinneberg

Nach dem Verwaltungsstudium begann Andreas Köhler seine Karriere 1995 als Referent des Landrats des Kreises Pinneberg und als Pressesprecher. 2003 übernahm er ein Referat u.a. mit den Themen Regionalmanagement, Europa, Recht und Presse. In dieser Zeit absolvierte Andreas Köhler den Aufstieg in den höheren Dienst, sodass er seit 2011 den Fachbereich Service, Recht und Bauen leitet. In dieser Funktion und privat engagiert er sich in vielen Gremien und steht für Netzwerken, wo immer es möglich ist.

Shirin Hamo

Platz 99

Sarah Schwaiger

Geschäftsführerin

SPARKS GmbH

Sarah Schwaiger ist seit 2019 Geschäftsführerin der zum familienfreundlichsten Unternehmen gekürten SPARKS GmbH. Nach dem Studium der Psychologie und Pädagogik gestaltete sie von 2006 bis 2019 den IT-Bereich als Projektleiterin in unterschiedlichen Unternehmen (Apple, BMW, Audi). Ihre Schwerpunkte liegen u.a in der Personalpolitik. Dabei geht es Sarah Schwaiger um eine innovative Unternehmenskultur im Kontext New Work. Über all das hinaus ist sie Gründungsmitglied des Vereins queer Ingolstadt.

Kolibri Games GmbH

Platz 100

Marina Ivanovic

Head of Recruitment

Kolibri Games

Marina Ivanovic startete ihre Karriere im Technical Recruitment und arbeitete mit aufstrebenden Tech- und Gaming-Start-ups zusammen. Als LGBT*IQ-Frau beschäftigte sie sich schon sehr früh mit den Themen Vielfalt und Integration in Start-ups. In Berlin leitet Marina Ivanovic derzeit die Rekrutierungsabteilung bei Kolibri Games (Ubisoft). Ihr besonderes Interesse gilt der intersektionellen Vielfalt und den Themen Diversität, Inklusion und Zugehörigkeit in der Gaming-Industrie.