Bettina Robrecht

Bundesvorstand der Wirtschaftsweiber e.V.

Bettina Robrecht, LL.M. (Informationsrecht) Rechtsanwältin und Leiterin Beschäftigten- und Kundendatenschutz bei der Deutschen Bahn AG, Studium der Rechtswissenschaften in Passau und Frankfurt, später berufsbegleitend Masterstudiengang Informationsrecht in Oldenburg, 1998 Start in den Beruf als Referentin Recht und später Prokuristin bei Dun & Bradsteet, von 2002 bis 9/2012 bei der SCHUFA, zunächst als Referentin Recht und Syndika, zuletzt als Leiterin Revision und Datenschutzbeauftragte und seit 10/2012 in der aktuellen Position bei der Deutschen Bahn AG.

Von 2007-2009 und wieder seit 2015 Bundesvorstand der Wirtschaftsweiber e.V.