• Eine Nominierung auf einen Platz auf der Liste der GERMANY’S TOP 100 OUT EXECUTIVES oder der GERMANY’S TOP FUTURE LGBT+ LEADERS ist nur durch eine andere Person (Fremdnominierung) möglich. Mensch kann sich nicht selbst für einen Platz auf einer der Listen nominieren.
  • Ein und dieselbe Person kann von mehreren Personen fremdnominiert werden.
  • Die Anzahl der Fremdnominierungen ist dabei aber KEIN Kriterium beim Ranking.
  • Die Bewerbungsphase ist 01. April 2020 bis 31. Juli 2020. Bewerbungen, die uns nach Ende der Bewerbungsphase erreichen, werden nicht berücksichtigt.
  • Bewerbungen müssen vollständig ausgefüllt sein und über das auf der Seite www.OUTEXECUTIVES.de zur Verfügung gestellte Bewerbungs-Tool erfolgen. 
  • Bewerbungen, die uns auf anderem Wege als über das Tool erreichen, werden nicht berücksichtigt.
  • Vollständigkeit der Daten, insbesondere der vollständige Name, das Unternehmen, in dem die nominierte Person tätig ist, die derzeitige Position, eine Kurzbiographie, sowie ein Foto inkl. der Bildrechte sind Voraussetzung für einen Sitz auf der Liste.
  • Die Jury und das OUTEXECUTIVES-Team werden keine eigenständige Recherche der Aktivitäten der Nominierten vornehmen. Nominierte müssen sicherstellen, dass alle Informationen, die für die Bewerbung berücksichtigt werden sollen, auch vorliegen.
  • Eine Nominierung garantiert keinen Platz auf der jeweiligen Liste, für die man nominiert wurde.
  • Wir behalten uns vor Nominierungen, die nicht den genannten Kriterien entsprechen entweder der passenden Liste zuzuschreiben oder abzulehnen.
  • Nominierte, die es auf eine der Listen schaffen, werden mit ihrem aktuellen Arbeitgeber und ihrer aktuellen Position veröffentlicht. Es ist nicht möglich mit ehemaligen Arbeitgebern veröffentlicht zu werden. Es gelten Position und Arbeitgeber zum Zeitpunkt der Veröffentlichung (!)
  • Das OUTEXECUTIVES-Team behält sich vor auch nach der Information, dass ein Listenplatz erreicht wurde, Nominierte wieder auszuschließen, falls seit der Nominierung für die Liste relevante Kriterien nicht mehr gegeben sind. Änderungen dieser Art können bis 1. Oktober 2020 erfolgen und sind nicht anfechtbar.
  • Das Urteil der Jury ist final!
  • Das OUTEXECUTIVES-Team wird in den Wochen vor der Veröffentlichung der Listen die Nominierten darüber informieren, ob sie einen Platz auf der jeweiligen Liste ihrer Bewerbung erhalten haben oder nicht.
  • Wir behalten uns vor, Texte die zu stark vom gewünschten Wording abweichen mit Ziel eines homogenen Wortklangs anzupassen.